Ein tibetisch-buddhistisches Zentrum in Irland

Das Zentrum "Dzogchen Beara" befindet sich auf der wildschönen Beara Halbinsel im Südwesten Irlands, und sitzt direkt auf den Klippen mit atemberaubendem Blick auf den Atlantischen Ozean.

Dzogchen Beara ist ein tibetisch-buddhistisches Zentrum unter der spirituellen Leitung von Sogyal Rinpoche, dem Autor des Buches Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben. Viele tibetische Meister kommen hier her und fast jeder Besucher ist tief beeindruckt von der wunderschönen natürlichen Umgebung und der einzigartigen Atmosphäre des tiefen Friedens.

Im Jahr 1973 kaufte Peter und Harriet Cornish 150 Hektar Farmland hier am Ring of Beara in West Cork. Ihr großer Wunsch war es, einen Ort und somit eine geistige Heimat für Menschen aller Traditionen zu schaffen.

Im Jahr 1992 machten sie das Grundstück und Gebäude zu einer gemeinnützigen Stiftung unter der spirituellen Leitung von Sogyal Rinpoche, dem weltbekannten buddhistischen Lehrer aus Tibet.

Video: Visit our Spiritual Care Centre

Rinpoche nannte das Zentrum “Dzogchen Beara”. Dzogchen bedeutet so viel wie ‘die grosse Vollkommenheit’, der eigene Weg der Selbstbefreiung im tibetischen Buddhismus. Im Juni 1993 starb Harriet an Krebs im Alter von 44 Jahren.

Dzogchen Beara betreibt – neben einem sehr aktiven Seminarprogramm – drei Selbstversorger-Cottages und ein sehr einfaches Hostel. Viele Menschen bleiben ein paar Tage in Dzogchen Beara um eine Pause von ihrem hektischen Leben zu genießen.

Die Atmosphäre der spirituellen Umgebung zusammen mit der Abgeschiedenheit sind ein ideales Umfeld für Ruhe und Besinnung, Heilung und Erneuerung. Und das mitten in Irland!

Es gibt ein Cafe und einen gut sortierten Buchshop in Dzogchen Beara. Besuchen Sie einmal dieses spirituelle Zentrum am Ring of Beara. Es lohnt sich, auch wenn Sie nur einmal die unglaublich schöne Aussicht genießen möchten.

Weitere Counties in Irland, die Sie interessieren könnten:

County Antrim - Naturwunder und Whiskey

County Antrim - Naturwunder und Whiskey

Die Nordküste der Grafschaft Antrim gilt nicht von ungefähr als einer der dramatischsten Küstenabschnitte Europas und sicher auch als einer der farbenfrohsten.

County Armagh - Das irische Rom

County Armagh - Das irische Rom

Der irische Name Armagh, der bedeutendsten Stadt der gleichnamigen nordirischen Grafschaft, lautet Ard Macha, was soviel heißt wie „Machas Hügel".

County Carlow – Flachland und Megalithgräber

County Carlow – Flachland und Megalithgräber

Gerade einmal knapp 50.000 Einwohner leben in der Grafschaft Carlow. Das County gehört in der Tat für die meisten Besucher eher zu den Durchgangsstationen.

County Cavan – ein Mekka für Ahnenforscher

County Cavan – ein Mekka für Ahnenforscher

County Cavan ist eine von insgesamt drei Grafschaften der Republik Irland, die in der Provinz Ulster liegen, ohne zu Nordirland zu gehören.

County Clare – Irlands touristisches Herzstück

County Clare – Irlands touristisches Herzstück

Faszination Natur zwischen Burren und Cliffs of Moher. Keine Frage, die Grafschaft Clare steht nicht von ungefähr ganz oben in der Gunst der Irlandfreunde.

County Cork – die Schöne an der Südwestküste

County Cork – die Schöne an der Südwestküste

Irlands größte Grafschaft darf sich rühmen, über nicht weniger als 640 Kilometer Küstenlinie zu verfügen. Ein Pfund, mit dem Cork zu Recht zu wuchern weiß.

County Londonderry - Vom Unruheherd zum kulturellen Zentrum

County Londonderry - Vom Unruheherd zum kulturellen Zentrum

Zwischen Lough Foyle, Lough Neagh und dem River Bann liegt Londonderry. Dreh- und Angelpunkt des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens ist Derry.

County Donegal - raue Schönheit im Norden

County Donegal - raue Schönheit im Norden

Donegal, ist der nördlichste und viertgröβte County Irlands und hatte bei der letzten Volkszählung 2011 immerhin noch 161.137 Einwohner.

County Down - Eine Grafschaft im Zeichen von St. Patrick

County Down - Eine Grafschaft im Zeichen von St. Patrick

Landwirtschaft dominiert das Bild der Grafschaft Down. In eine Bauernfamilie wurde auch Patrick Brunty geboren - am St. Patrick’s Day des Jahres 1777.

County Dublin

County Dublin

Wir teilen Dublin in drei Bereiche: Dun Laoghaire, South Dublin und Fingal. Jedes dieser 3 Bereiche ist auf jedenfall seine Reise wert!