Irische Musik

Was ist eigentlich irische Musik? Saufhymnen wie der „Wild Rover“ sind weltweit extrem populär, auf der Insel hört man sie eher selten. Und auch die Glorifizierung des bewaffneten Kampfes, des ewigen Elends, wird von vielen Iren weitaus kritischer gesehen als von Touristen, die entweder mit leuchtenden Augen mitgröhlen, oder fremdleidend ein Tränchen ins Bierglas kullern lassen.

Macht man in Irland selber das Radio an, dann gibt es drei große Musikrichtungen, die sich schnell identifizieren lassen – Traditionelles, oft genug ohne Text, teils sogar sean nos, auf die alte Art ungeschminkt vorgetragen, ist die Basis.

Dann Pop und Rock, von U2 abwärts zu lokalen Bands, von The Script zu The Strypes, von folkloristisch angehauchten Tönen bis hin zum mehr avantgardistischen Van Morrison. Und die dritte große Gruppe kennt man im Ausland kaum, Irlands Antwort auf den Schlager, unter dem Oberbegriff „Country & Irish“ zusammengefasst. Gibt es alles … muss man nicht alles mögen.

Hier sehen Sie unsere ausgewählten Produkte zum Thema "Irish Folk":

Best of Ireland Songs

„Best of …“ – dieses Label erinnert viele immer ein wenig an Fritz Reuter: “Wat den Eenen sin Uhl’, ist den Annern sin Nachtigall.”

Best of Ireland Songs

Bodhran

Also, was ist eine Bodhrán? Da stellen wir uns ganz dumm. Und da sagen wir so: Eine Bodhrán, das ist ein großer hölzerner Ring, der hat hinten ein Loch.

Bodhran

Musik von Celtic Woman

Celtic Woman ist … ja, eigentlich keine Musikgruppe, sondern ein Markenname. Sozusagen eine Girlband mit folkloristischem Touch und zeitgenössischem Glamour.

Musik von Celtic Woman

Irische Harfe

Wer sich aus Deko-Gründen die Zier des irischen Staatswappens anschaffen will, der sollte nach der Optik gehen, eher eine kleine, günstige Version anschaffen.

Irische Harfe

Irische Harfenmusik

Nichts ist so irisch wie die Harfe, sollte man meinen. Immerhin ziert sie das Staatswappen. Und den irischen Euro. Als „keltische Harfe“, die nicht unbedingt keltisch ist, aber immerhin im modernen „Keltischen Raum“ weit verbreitet.

Irische Harfenmusik

Irische Songbooks

Songbooks … können gedruckte Seiten sein, in denen man Texte findet. Das bedeutet im Englischen aber auch das „Gesamtwerk“, eines Künstlers, Nation, Kultur.

Irische Songbooks

Irish Folk Festival Musik

Irish Folk Festival – in Deutschland eine lang bekannte Marke, in der Welt mehr ein generischer Begriff. Aber über Details wollen wir uns jetzt nicht streiten.

Irish Folk Festival Musik

Irish Folk Songs

„Irish Folk“ ist ein Oberbegriff, ein Verlegenheitslabel, eine Generalisierung, ein sehr breites Genre, aber garantiert keine echte Definition.

Irish Folk Songs

Riverdance

Der Pausenfüller, der zum weltweiten Knüller wurde: Als Irland 1994 den Eurovision Song Contest ausrichtete, hat man sich im Point Theatre etwas einfallen lassen.

Riverdance

Tin Whistle

Die Tin Whistle ist wahrscheinlich das einfachste irische Instrument, mit dem man tatsächlich eine erkennbare Melodie zusammenbringen kann.

Tin Whistle