Irische Rezepte: Apple Pie II

Zutaten für dieses Kochrezept

150 g weiche Butter oder Margarine 150 g Zucker 1 Prise Salz 3 Eier 1 Vanilleschote 300 g Mehl 2 gestrichene Teelöffel Backpulver 600 g Äpfel

Zubereitung dieses Kochrezeptes:

Eine Springform von 26 cm Durchmesser fetten. Backofen auf 175° C (Gas Stufe 2) vorheizen. Das Fett mit dem Zucker und dem Salz schaumig rühren. Die Eier und die Vanille nach und nach zugeben. Das Mehl mit dem Backpulver zusammensieben und esslöffelweise unter die Schaummasse rühren. Ein Drittel des Teiges in die vorbereitete Form füllen. Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstückchen mit dem restlichen Teig verrühren. Die Apfel-Teig-Mischung in die Form füllen und glatt streichen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen. Kurz in der Form abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.