Irische Rezepte: Lemon Tart

Zutaten für dieses Kochrezept:

2 große oder 3 kleine Zitronen 3 EL Zucker 100 g weiche Butter oder Margarine (zusätzlich genug um die Form auszufetten) 175 g Zucker 2 große Eier 175 g Vollkornweizenmehl 90 ml zimmerwarme Milch

Zubereitung dieses Kochrezeptes:

Runde kleine Springform (18 cm!) ausfetten und Backofen auf 170° vorheizen. Zitronen abreiben. Auspressen und den Saft durch ein Sieb passieren. Drei EL Zucker in den Saft geben, umrühren und an einen warmen Ort stellen. Der Zucker soll sich ganz auflösen.

Für den Teig Butter und Zucker schaumig schlagen und dann ein Ei nach dem anderen zugeben und jedes Mal gut durchschlagen. Mehl und die geriebene Zitronenschale zugeben und gut durchschlagen. Zum Schluss die Milch zugeben und noch mal gut durchschlagen. Teig in die Form füllen und 30 – 45 Minuten bei 170° backen.

Den goldgelben Kuchen dem Ofen entnehmen und sogleich mehrfach an der Oberfläche einstechen. Darüber das Zucker-Zitronen-Gemisch gießen und einwirken lassen. Den abgekühlten Kuchen entweder bald servieren oder mit Folie abdecken, er trocknet sonst aus.