Irische Rezepte: Roast Leg of Lamb

Zutaten für dieses Kochrezept:

2 kg Lammkeule 4 Zwiebeln 4 Tomaten etwas fetter Speck Thymian Basilikum Estragon 10 Knoblauchzehen 1/8 l Lammfond

Zubereitung dieses Kochrezeptes:

Keule waschen und abtropfen. 10 kleine Einstiche mit spitzem Messer machen. Knoblauchzehen in Einschnitte stecken, dass sie im Fleisch verschwinden. Mit Olivenöl einpinseln und im sehr heißen Ofen in offener Pfanne von allen Seiten anbraten. Dann pfeffern und salzen, die grob gewürfelten Tomaten und Zwiebeln zugeben, die Kräuterzweige mit Speckstreifen umwickeln und zugeben, mit Fond angießen, mit Alufolie abdecken und bei 160 Grad etwa 2-3 Std. langsam braten, die letzten 10 Minuten ohne Folie. Auch die Kräuter sollen jetzt entfernt werden. Fond eventuell ergänzen, erhitzen, glatt rühren und als Sauce abschmecken.

So ähnlich macht man die Lammkeule auch in Griechenland. Lamm ist ein sehr ursprüngliches, typisch irisches Gericht. Es ist eher untypisch in Deutschland.

Dieses Rezept habe ich von einem Koch aus Carrick-on-Shannon, dessen Pub im Sommer einen der schönsten Biergärten Irlands hat und dessen Weinkarte sich wirklich sehen lassen kann.