Bellaghy Bawn

Im 17. Jahrhundert gehörte das beschauliche Bellaghy in der Grafschaft Londonderry zu den ersten am Reißbrett entworfenen Städten unter englischer Herrschaft.

Bellaghy Bawn

Bushmills

Die Destillerie produziert seit rund 400 Jahren einen der feinsten Single Malt Whiskeys überhaupt. Bushmills ist nachweislich die älteste Brennerei der Welt.

Bushmills

Carrick-a-Rede

Die einzigartige Carrick-a-Rede Rope Bridge, gehört ohne Frage zu den attraktivsten Flecken in der nordirischen Grafschaft Antrim.

Carrick-a-Rede

Giant’s Causeway

Überall zwischen den sich zum Teil meterhoch auftürmenden Steinsäulen scheint hier im Nordosten der Grünen Insel die Urgewalt der Erde spürbar.

Giant’s Causeway

Glencolumbkille

Das kleine Dörflein Glencolumbkille in der Grafschaft Donegal hat seine Bedeutung als religiöses Zentrum dem St. Columba zu verdanken.

Glencolumbkille

Glenveagh National Park

Der zweitgrößte Nationalpark Irlands ist der Glenveagh National Park mitten im County Donegal. Sie erreichen den Park am besten mit dem Auto.

Glenveagh National Park

Gobbins Path

Der Küstenweg war einst die populärste Attraktion für Wagemutige. Nach 100 Jahren mit 7,5 Millionen Pfund restauriert läuft er zu neuer Größe auf.

Gobbins Path

Mount Stewart

Südlich von Newtownards liegt der Stammsitz der Familie Stewart. Das herrliche Anwesen besticht durch ein traumhaftes Herrenhaus und grandiose Gärten.

Mount Stewart

Mussenden Temple

Die beeindruckende Ansammlung von Gebäuden um den Mussenden Temple ließ Frederick Augustus Hervey, auf der windigen Landspitze westlich von Castlerock erbauen.

Mussenden Temple

Parke’s Castle

Rund zehn Kilometer östlich von Sligo erhebt sich am Ufer des Lough Gill mit Parke’s Castle ein prächtiges Schloss aus dem 17. Jahrhundert.

Parke’s Castle

Slieve League

Die Klippen von Slieve League an der Südwestspitze der Grafschaft Donegal fallen 601 Meter steil in den Atlantik ab und gehören zu den höchsten Klippen Europas.

Slieve League

Tullaghogue Fort

Rund drei Kilometer südöstlich von Cookstown in der nordirischen Grafschaft Tyrone liegt in dem Dörfchen Tullaghogue das gleichnamige Fort.

Tullaghogue Fort

Ulster American Folk Park

Vor den Toren von Omagh öffnet sich im Ulster American Folk Park das Tor zu einer Zeitreise durch das 18. und 19. Jahrhundert auf beiden Seiten des Atlantiks.

Ulster American Folk Park