County Antrim

Die Nordküste der Grafschaft Antrim gilt nicht von ungefähr als einer der dramatischsten Küstenabschnitte Europas und sicher auch als einer der farbenfrohsten.

County Antrim

County Armagh

Der irische Name Armagh, der bedeutendsten Stadt der gleichnamigen nordirischen Grafschaft, lautet Ard Macha, was soviel heißt wie „Machas Hügel".

County Armagh

County Carlow

Gerade einmal knapp 50.000 Einwohner leben in der Grafschaft Carlow. Das County gehört in der Tat für die meisten Besucher eher zu den Durchgangsstationen.

County Carlow

County Cavan

County Cavan ist eine von insgesamt drei Grafschaften der Republik Irland, die in der Provinz Ulster liegen, ohne zu Nordirland zu gehören.

County Cavan

County Clare

Faszination Natur zwischen Burren und Cliffs of Moher. Keine Frage, die Grafschaft Clare steht nicht von ungefähr ganz oben in der Gunst der Irlandfreunde.

County Clare

County Cork

Irlands größte Grafschaft darf sich rühmen, über nicht weniger als 640 Kilometer Küstenlinie zu verfügen. Ein Pfund, mit dem Cork zu Recht zu wuchern weiß.

County Cork

County Londonderry

Zwischen Lough Foyle, Lough Neagh und dem River Bann liegt Londonderry. Dreh- und Angelpunkt des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens ist Derry.

County Londonderry

County Donegal

Donegal, ist der nördlichste und viertgröβte County Irlands und hatte bei der letzten Volkszählung 2011 immerhin noch 161.137 Einwohner.

County Donegal

County Down

Landwirtschaft dominiert das Bild der Grafschaft Down. In eine Bauernfamilie wurde auch Patrick Brunty geboren - am St. Patrick’s Day des Jahres 1777.

County Down

County Dublin

Wir teilen Dublin in drei Bereiche: Dun Laoghaire, South Dublin und Fingal. Jedes dieser 3 Bereiche ist auf jedenfall seine Reise wert!

County Dublin

County Fermanagh

Zwei Seen bestimmen das Landschaftsbild in der Grafschaft Fermanagh in Nordirland: der Lower Lough Erne und der Upper Lough Erne.

County Fermanagh

County Galway

Größenmäßig liegt Galway hinter Dublin und Cork. Doch in punkto Kunst-, Musik- und Pubkultur gilt die Universitätsstadt jedoch als heimlichen Hauptstadt Irlands

County Galway

County Kerry

Das Bild des malerischen Countys im Südwesten Irlands wird maßgeblich durch die Atlantikküste mit ihren vielen Halbinseln und kleinen Buchten geprägt.

County Kerry

County Kildare

Die 7.000-Seelen-Gemeinde Kildare verdankt ihren Ursprung der Heiligen Brigid, die hier im Jahre 490 auf dem Curragh ein Kloster gegründet haben soll.

County Kildare

County Kilkenny

Viel Gegend ist das genau richtige Synonym für die Grafschaft Kilkenny. Größte und bedeutendste Stadt des County ist die Namensgeberin Kilkenny.

County Kilkenny

County Laois

In den irischen Midlands in der Provinz Leinster gelegen, wird die Grafschaft Laois von landwirtschaftlichen Nutzflächen dominiert.

County Laois

County Leitrim

Im Nordwesten Irlands erstreckt sich das County Leitrim über knapp 1.600 Quadratkilometer, die sich überwiegend auf Hügelketten verteilen.

County Leitrim

County Limerick

Bekannt ist Limerick vor allem durch zwei Dinge - die fünfzeiligen (Unsinn-) Verse und durch Frank McCourts internationalen Bestseller "Die Asche meiner Mutter"

County Limerick

County Longford

Als eine der kleinsten Grafschaften des Landes erstreckt sich Longford mit seinen gut 1.100 Quadratkilometern über die zentralirische Ebene.

County Longford

County Louth

Mit nur 832 Quadratkilometern Fläche ist Louth die flächenmäßig kleinste der historischen irischen Grafschaften. Verwaltungssitz der Grafschaft ist Dundalk.

County Louth

County Mayo

Abwechslungsreichtum ist ein Attribut, das fraglos mit dem County Mayo verbunden sein könnte. Größte Stadt der Grafschaft in der Provinz Connacht ist Ballina.

County Mayo

County Meath

Ohne Zweifel darf sich das in der zentralirischen Ebene gelegene County Meath rühmen, die wohl geschichtsträchtigste Grafschaft in Irland zu sein.

County Meath

County Monaghan

Eher weniger im Fokus der Touristen steht das County Monaghan in der Provinz Ulster, obwohl die Grafschaft fraglos zu einer der attraktivsten Irlands gehört.

County Monaghan

County Offaly

Sir Laurence Parsons ließ das 3500-Seelen-Nest Birr im 17. Jahrhundert entwerfen. Nach dem Willen des Gründers, sollte Birr ein „sauberer Ort“ werden.

County Offaly

County Roscommon

Die Flüsse Shannon und Suck begrenzen die Grafschaft Roscommon in der Provinz Connacht. Auf gut 2.500 Quadratkilometern hat das County einiges zu bieten.

County Roscommon

County Sligo

Sligo, die dünn besiedelte Grafschaft im Nordwesten Irlands, steht ganz im Zeichen des großen Dichters und Literaturnobelpreisträgers William Butler Yeats.

County Sligo

County Tipperary

Mit dem Militärmarsch „It's a long way to Tipperary“ aus dem Jahre 1912 wurde der Grafschaft im Süden Irlands ein musikalisches Denkmal gesetzt.

County Tipperary

County Tyrone

Die Sperrin Mountains, die berühmten wildromantischen Berge, ziehen sich wellenförmig über knapp 50 Kilometer an der Grenze der Grafschaften Tyrone.

County Tyrone

County Waterford

Entlang der vulkanisch geprägten Küste zählt Waterford, die kleinste Grafschaft in der Provinz Munster – es gibt mehr als 30 einladende Strände.

County Waterford

County Westmeath

River Shannon und der Lough Ree bilden die Grenze von Westmeath nach Westen. Die Grafschaft wird in der zentral-irischen Ebene auch als Lake Country bezeichnet.

County Westmeath

County Wexford

Im 9. Jahrhundert wurde die Hafenstadt von den Wikingern gegründet und Waesfjord genannt, was so viel wie „Einfahrt zum Watt“ bedeutet.

County Wexford

County Wicklow

Natur pur, soweit das Auge reicht. Die Grafschaft Wicklow, gliedert sich landschaftlich in eine Küstenebene mit schönen Stränden und den Wicklow Mountains.

County Wicklow